pironex Referenzen

Medizintechnik & Analyse

 

Miniaturisierte Gateway Technologie

Smarte Dosierhilfe für Medikamente

In unseren interdisziplinären Projektteams verschiedenster Ingenieurwissenschaften findet ein intensiver und regelmäßiger Austausch zwischen Designern und Entwicklern statt. Durch die enge Zusammenarbeit entstehen während des Produktentwurfs kreative Lösungen, die am Ende auch kostengünstig produzierbar sind.

Die ergonomische Bauweise und die intelligente Sensorik, machen die Dosierhilfe zu einem funktionalen Produkt. Ob in der Chemie, Biologie oder im Haushalt, die Kombination aus smarter Elektronik und intuitiver App macht die Dosierhilfe zu einem Allround-Produkt. Bedient wird die Dosierhilfe mit dem Daumen. Beim Schließen des Deckels wird überschüssige Menge abgestrichen und ein genaues Dosieren sichergestellt. In Verbindung mit der App werden Löffel und Kippvorgänge erfasst, visualisiert und entsprechend kontrolliert.
Gezielte Mengenerfassung durch Mitzählen und Erfassen eines tatsächlichen "Löffelvorgangs".

Dosierhilfe
Dosierhilfe

Gehäusedesign

Unsere Mitarbeiter haben das Gestaltungskonzept mit den grundsätzlichen Anforderungen an das Produkt (Design, Funktion, Ergonomie etc.) erarbeitet. Neben ästhetischen Funktionen wurden auch funktionale Anforderungen zu Bedienbarkeit, Herstellbarkeit und Lebensdauer miteinbezogen. In Form von Skizzen und Renderings entstand eine Auswahl von Konzepten für das innovative Produkt.

Dosierhilfe

CAD Konstruktion

Parallel zum Designentwurf wurde ein Fertigungs- und Konstruktionskonzept erstellt. Von der Bauteiltrennung bis hin zur kompletten Bauraumanordnung (Package) wurden alle designrelevanten Einzelheiten (wie z.B. Platinenbefestigung, Batteriehalterung oder Antennenführung) dreidimensional im CAD aufgebaut und konkretisiert. Somit entstanden native Datensätze, die direkt weiterverarbeitet werden konnten.

Dosierhilfe

Funktionsmodelle

Im nächsten Schritt wurden Funktionsmodelle angefertigt, die das Ergebnis greifbar darstellen und Möglichkeiten zur Form- und Funktionsprüfung schaffen. Dank unserer hauseigenen 3D-Drucker konnten wir in nur wenigen Stunden den Dosierlöffel in der Hand halten. Die in unserer Produktionsabteilung bestückten Platinen haben perfekt gepasst. Auch die Funktionssoftware hat wie geplant funktioniert und die Verbindung zu der nativen App konnte aufgebaut werden.

Dosierhilfe

UX UI Design

Die nativen Apps für iOS und Android führen den Nutzer durch den Einrichtungs- und späteren Dosierungsprozess. Durch die Neigung des Löffels und durch das Schließen des Deckels wird die verabreichte Menge messtechnisch erfasst. Die relevanten Mengenberechnungen werden in der Dosiereinheit selbst durchgeführt und auf dem Bildschirm angezeigt. Der Prozess UX UI Design war in diesem Projekt entscheidend, da die Nutzer mit smarter Technik eher unerfahren sind.

Copyright by pironex GmbH 2022. Alle Rechte vorbehalten.