pironex Referenzen

Sharing & MobilitÀt & Transport

Abstellanlage Hamburg
Abstellanlagen

Digitale Zugangskonzepte

HRO-BIKE
Lastenrad Sharing

Klimafreundliche StÀdte

Smartes LadegerÀt
Smartes LadegerÀt

Bluetooth und Intelligenz

 

Digitale Zugangskonzepte

TĂŒr öffne dich.

Die Antwort auf "Park and Ride" fĂŒr FahrrĂ€der: Bike and Ride. FĂŒr Menschen, die mit dem Fahrrad zur Bahn fahren, werden sichere MietstellplĂ€tze angeboten, um dann auf den Bahnverkehr umzusteigen.

Idee: Schließfachanlagen mit integrierter Lade- und Ablagefunktion. So können ElektrofahrrĂ€der oder Smartphones geladen und zusĂ€tzliches GepĂ€ck, wie der Fahrradhelm, sicher verschlossen werden.

Das Öffnen des Tores zu dem angemieteten Stellplatz und zum Öffnen der SchließfĂ€cher erfolgt per RFID-Nutzerkarte und/oder PIN-Eingabe.

Nutzerkreis im Blick.

Die Station ist stets online um wichtige Updates zu empfangen, Nutzerdaten zu aktualisieren oder um die Stationsauslastung aus der Ferne zu prĂŒfen. Die Verwaltung erfolgt ganz bequem ĂŒber eine eigene Online Plattform (pironex-iot.de), wo Nutzer, Fahrzeuge, Standorte sowie Buchungen und Reservierungen verwaltet werden können.

Abstellanlage Hamburg
Abstellanlage Hamburg

Zugang per PIN

Als Stand-Alone-GerĂ€t ermöglicht das piCAN-PIN eine komfortable Ansteuerung der elektronischen TĂŒröffner.
FĂŒr eine grĂ¶ĂŸere Sicherheit kann die Tastatur mit weiteren Produkten (wie z.B. piCAN-RFID, piCAN-Terminal oder piCAN-TFT) kombiniert werden, so dass zum Öffnen sowohl ein Code als auch eine RFID-Karte benötigt werden.

Abstellanlage Hamburg

Zugang per RFID-Karte

Nutzerkarten mit RFID-Technik können an bestimmte Nutzergruppen oder registrierte Nutzer verteilt werden und bequem im Backend verwaltet werden.
So kann man bei eventuellem Kartenverlust den Zugang sperren und dem Nutzer eine neue Karte zuweisen.

Abstellanlage Hamburg

Lademöglichkeiten

GemĂ€ĂŸ aktuellen Trends  sollen Abstellanlagen verschiedene Lademöglichkeiten bitten.
Zum einen sollen sie mit traditionellen 230V-Steckdosen ausgestattet sein, um das Aufladen von mobilen EndgerĂ€ten, sowie E-Bikes mit eigenem LadegerĂ€t zu ermöglichen. Zum anderen sollen festinstallierte Wallboxen das Aufladen verschiedener Fahrzeugtypen möglich machen.  

Abstellanlage Hamburg

TĂŒrsteuerung (bis zu 6 TĂŒren)

SteuergerĂ€t fĂŒr automatisches TĂŒröffnen von bis zu 6 TĂŒren in Schließfachanlagen und Fahrradboxen.
piCAN-Station ist ein EnergyBus-fĂ€higes Input/Output Modul und schaltet angeschlossene GerĂ€te (z.B. elektronische TĂŒröffner). Es liest Signale mittels TTL-Input ein.
Externe Sensoren werden ĂŒber den NPN/PNP Eingang angeschlossen.
Es dient als IO-Interface fĂŒr automatische TĂŒren. Es erfasst nicht korrekt geschlossene TĂŒren und registriert unbefugten Zugriff an Anlagen.

 

Klimafreundliche StÀdte

Lastenrad Sharing fĂŒr Rostock

Die LastenrĂ€der der Marke Bakfiets wurden mit smarten pironex Schlössern piBike-Lock und Bordcomputern piBike-HMI ausgestattet, um einen schnellen und einfachen Zugang zu den RĂ€dern zu ermöglichen. Die RĂ€der werden standortbezogen positioniert und den Nutzern zur VerfĂŒgung gestellt. Eine Buchung der RĂ€der, das Öffnen der Schlösser sowie die RĂŒckgabe werden ĂŒber die Sharing Plattform bbalu und den nativen Apps obalu bereitgestellt. Das webbasierte Portal bildet alle Prozesse des Lastenrad Sharings in ĂŒbersichtlicher und intuitiv bedienbarer Form ab.

Das Sharingsystem hat gezeigt, dass die Bereitstellung von LastenrĂ€dern ohne Elektroantrieb eine sehr positive Kosten- und Nutzen Bilanz aufweist. Die RĂ€der ohne Elektroantrieb werden klimaneutral benutzt, um auf das alternative Verkehrsmittel Auto zu verzichten. Der eingesetzte familienfreundliche Alltagsradklassiker ĂŒberzeugt durch seine typische Hollandradsitzposition. So lassen sich Kinder, EinkĂ€ufe und diverse Lasten komfortabel fahrend befördern.

Registrieren und Losfahren

Durch eine Kombination aus einem intelligenten smarten Fahrradschloss, Bordcomputer mit HMI, Webplattform sowie den nativen Bike-Sharing Apps fĂŒr Android und iOS, können Sharingprojekte schnell und kostengĂŒnstig umgesetzt werden. Das obalu MobilitĂ€tssystem bietet die gesamte technologische Basis fĂŒr erfolgreiche Sharingprojekte. www.obalu.eu

HRO-BIKE
HRO-BIKE

Smartes Fahrradschloss

Das Rahmenschloss ist mit Bluetooth LE, Akku und Ladeschnittstelle ausgestattete. Die integrierte Lithiumbatterie wird im laufenden Betrieb ĂŒber den Fahrraddynamo aufgeladen und sichert einen wartungsfreien Betrieb des Fahrradschlosses im Sharing Betrieb zu. Das smarte Fahrradschloss kommuniziert ĂŒber Bluetooth mit der Android oder iOS App des Anwenders. Das mobile EndgerĂ€t wird zum SchlĂŒssel und ermöglicht ein automatisches Entriegeln des Schlosses, sobald der Verleihvorgang gestartet wurde.

HRO-BIKE

Fahrradcomputer mit GPS

Als Alternative zum mobilen EndgerĂ€t kann die Leihe auch direkt am Rad gestartet werden. Der Dialog wird ĂŒber ein grafisches ePaper Display gefĂŒhrt. Der Vorteil der E-Paper Technologie liegt in der Anzeige ohne Energieverbrauch und das ein Ablesen der Anzeige bei direkter Sonneneinstrahlung möglich bleibt.
Das HMI verfĂŒgt ĂŒber ein RFID-LesegerĂ€t, GPS-Ortungssystem, Mobilfunk zur MobilitĂ€tsplattform, Datenschnittstellen zum CAN Bus und Bluetooth Low Energy. Das RFID-GerĂ€t erlaubt das Rad mit einer Nutzerkarte zu entriegeln.

HRO-BIKE

MobilitÀtslösung HRO-BIKE

Das Sharing Angebot der Hansestadt Rostock "HRO-BIKE" ist ein Brand der Sharing MobilitĂ€tslösung obALu. Das Hintergrundsystem fĂŒr Sharing Applikationen ist ein innovatives Management-Tool fĂŒr Sharing-Anbieter. Es bietet Flotten- sowie StationsĂŒberwachung und fungiert als umfangreiches mehr mandantenfĂ€higes Reservierungs-, Verwaltungs- und Abrechnungssystem. Mehr Informationen finden Sie unter: www.hro-bike.de

HRO-BIKE

native Sharing Apps Android / iOS

Die Bike Sharing App obalu steht den Nutzern unter dem Sharingnamen HRO-Bike zur VerfĂŒgung. Das UX-Design der Apps fĂŒr Android und iOS ist auf Nutzerfreundlichkeit und Geschwindigkeit optimiert. Die Nutzer werden intuitiv durch jeden Schritt des Ausleseprozesses gefĂŒhrt und können alle relevanten VorgĂ€nge jederzeit online ĂŒberwachen und verwalten. RegistrierungsvorgĂ€nge, Zahlungseinstellungen und Bewegungsprofile unterliegen dem Datenschutz und werden entsprechend den Datenschutzverordnungen behandelt.

 

Bluetooth und Intelligenz

Wir digitalisieren die Welt

„Wir digitalisieren die Welt“ lautet unser Motto. Und so bringen wir selbst in die GegenstĂ€nde des tĂ€glichen Gebrauchs innovative IoT Technik. So wird die Benutzung einfacher, innovativer und hilfreicher. Das LadegerĂ€t ist ein Beispiel wie die Ideen der pironex in Produkte fĂŒr den Endkonsumentenmarkt einfließen.

 

Unterwegs laden

Die Idee, die hinter dem Produkt Pocket-Charger steckt, ist die RealitĂ€t, dass aktuelle E-Bikes eine große AkkukapazitĂ€t haben. Üblicherweise werden die Bikes nur alle 50 - 70 km aufgeladen. Geladen wird dort, wo man ĂŒbernachtet. Zu Hause oder manchmal auch im Hotel. Dann ist es gut den Pocket-Charger dabei zu haben.

Smartes LadegerÀt
Smartes LadegerÀt

GehÀusedesign

Das LadegerĂ€t ist leicht und handlich. Es kann auf das Ladesystem fast jedes E-Bike abgestimmt werden. Das Lademanagement wurde in dieser Applikation auf Stromer Bikes abgestimmt. Wird das Laden unterwegs notwendig, kommt der Pocket Charger zum Einsatz.  Das Besondere ist die Bluetooth-Schnittstelle, ĂŒber die der Ladevorgang ĂŒberwacht werden kann.

Smartes LadegerÀt

EnergyBus

EnergyBus Verein setzt sich fĂŒr einen offenen Standard fĂŒr alle elektrischen Komponenten von LEVs und weiteren stationĂ€ren Energiemanagementsystemen ein. Das bedeutet, dass die LadegerĂ€te, die auf dem EnergyBus-Protokoll basieren, die entsprechende Ladespannung und den entsprechenden Ladestrom der Batterie ĂŒber den CAN-Bus auslesen und erst dann den Ladevorgang beginnen.

Smartes LadegerÀt

Magnetstecker

Diese Rosenberger Steckverbinder sorgen fĂŒr eine schnelle und zuverlĂ€ssige Magnetverbindung und eignen sich sowohl fĂŒr die Datenkommunikation als auch EnergieĂŒbertragung.

Smartes LadegerÀt

Verpackung

Eine komplette Verpackung sorgt fĂŒr ein erstes Nutzererlebnis des KĂ€ufers beim Auspacken des LadegerĂ€tes. Pironex entwirft das Verpackungsdesign, das Inlay und die grafische PrĂ€sentation des Produktes. Die HandbĂŒcher und Nutzerhinweise wurden in mehreren Sprachen rechtskonform erstellt.

 

CMD

Connected Mobility in DĂŒsseldorf

DĂŒsseldorf leitet die MobilitĂ€tswende ein und bietet klimafreundliche MobilitĂ€t Stationen. Die Elektronik in den Abstellanlagen, die Logik fĂŒr das Zugangssystem, das Hintergrundsystem und eine White Label App wird durch die pironex bereitgestellt.

Weiterhin hat das stĂ€dtische Unternehmen Connected Mobility DĂŒsseldorf GmbH (»CMD«) die pironex mit der Anpassung und dem Ausbau des Hintergrundsystems beauftragt. Die Umsetzung erfolgt in enger Absprach der Verantwortlichen fĂŒr die neue urbane MobilitĂ€t der Stadt DĂŒsseldorf.

Fahrradabstellanlage
Fahrradabstellanlage

TĂŒröffner

Die piCAN Station öffnet bis zu sechs TĂŒren und ist auch fĂŒr Schließfachanlagen einsetzbar.

Fahrradabstellanlage

PIN Pad

Das robuste Zahlencode Pad mit LED-Beleuchtung schĂŒtzt gegen Vandalismus und Witterung.

Fahrradabstellanlage

Terminal mit RFID

Das leicht integrierbare piCAN TFT mit 4G Mobilfunk fĂŒr die Zutrittskontrolle

Fahrradabstellanlage

Elektronikbox

Polycarbonat-GehÀuse mit variabler Einbauhöhe

Copyright by pironex GmbH 2022. Alle Rechte vorbehalten.