Entwicklungsprozess - Schritt 3
pironex Design Skizze

Design und Konstruktion berechnen

Entwicklungsschritt 3

Wenn es um ein funktionales und modernes Gehäuse für die kundenspezifische Elektronik geht, kommt es auf das richtige Know-How in allen Fertigungsschritten an - von den ersten Ideenskizzen, über technische Entwurfsvarianten, bis hin zum ausgearbeiteten Entwurf und dem 3D-Druck für das Elektronikgehäuse.

Die Designer und Konstrukteure entwickeln Designentwürfe für innovative Produkte oder führen ein Re-Design bereits vorhandener Gehäuse und technischer Konstruktionen durch. Das Zusammenspiel von Produktdesign, Konstruktion und Elektronikentwicklung minimiert das Risiko von Fehlern im Endprodukt.

Prototypenbau

Form folgt Funktion

Die Entwicklungsingenieure, Designer und Konstrukteure erarbeiten gemeinsam mit den Kunden das Gestaltungskonzept mit den grundsätzlichen Anforderungen (Design, Funktion, Ergonomie etc.) an das zukünftige Produkt. Neben ästhetischen Funktionen werden auch funktionale Anforderungen zu Bedienbarkeit, Herstellbarkeit und Lebensdauer einbezogen. Dabei legen wir den Fokus immer auf Ihre Kunden, sowie Zielmärkte und behalten die Realisierbarkeit fest im Blick. In Form von Skizzen und Renderings entsteht eine Auswahl von Konzepten für das funktionierende Produkt.

Der präferierte Entwurf wird im 3D CAD Programm SolidWorks weiter verfeinert, modelliert und im Detail technisch ausarbeitet. Die fotorealistischen 3D-Produktvisualisierungen geben eine genaue Vorstellung, wie das Produkt künftig aussehen wird.
Parallel werden auf Wunsch Mockups (Designprototypen) erstellt, die das Ergebnis greifbar darstellen und Möglichkeiten zur Form- und Funktionsprüfung schaffen. Wir berechnen im Entwurfsprozess alle relevanten Gehäuseparameter in Bezug auf Form und Material.

Ein Prototyp ist die greifbar gewordene Vision des Produktes. Mit funktionalen Prototypen werden unter realen Umständen Benutzerfreundlichkeit, Material, Montage, Wartung, Form und Funktionalität getestet.

Rapid Prototyping im Haus

Pironex erstellt auf hauseigenen 3D-Druckern (SLA sowie FDM) und Fräsmaschinen schnell und unkompliziert Bauteile, die zu Test- oder Modellbauzwecken verwendet werden können.

Mit Rapid Prototyping per 3D Druck erhalten Sie kurzfristig funktionsfähige und belastbare Funktionsprototypen. Auf diese Weise werden Probleme und Schwächen frühzeitig erkannt und das Design oder die Funktion kann vor der ersten Produktion korrigiert werden. 

Prototypenbau:

  • SLA und FDM 3D-Druck
  • Erstellung von belastbaren Frästeilen
  • Funktionsmuster für Funktions- und Handlingtests
  • Funktionsmuster für Marketingzwecke

Überführung zum Serienprodukt

In der Phase "Überführung zum Serienprodukt" optimieren die Entwicklungsingenieure die Fertigung des Produktes entsprechend dem Bedarf und der zur Verfügung stehenden Produktionsmöglichkeiten.
Die benötigten kundenspezifischen Werkzeuge und Formen (z.B. Spritzguss) für die Serienfertigung werden entwickelt und mit den Produktionsbetrieben für Spritzguss optimiert. 

Vorbereitung Serienproduktion:

  • Erstellung von prozessoptimierten technischen Zeichnungen (Einzelteil-, Montage- und Toleranz-Zeichnungen)
  • Übergabe Produktionsunterlagen an den Kunden
  • Begleitung Serienfertigung beim Dienstleister
Gateway Explosion