AIR GOOD
Luftgüte-Messgerät

ÜberblickDetailsGalerieDownloadsAnwendungsbereicheWeitere Produkte
Artikelnummer: 900701

Gerät für Luftgüte-Messung in geschlossenen Räumen.

Bluetooth
AIR GOOD
 

Überblick



Überblick




 

Mit der selbstkalibrierenden AIR GOOD behalten Sie die Qualität der Luft in einem Raum immer im Blick. Saubere Luft besteht idealerweise aus ca. 21% Sauerstoff (O2 ), 78% Stickstoff (N2 ), 0,03% Kohlenstoffdioxid und 0,93% Edelgasen. Gerade in geschlossenen Räumen sind aber auch andere Komponenten enthalten, wie die fl üchtigen organischen Verbindungen (VOCs), die hauptsächlich von biologischen Quellen (wie uns Menschen) und Geräten ausgehen. Der integrierte Luftgütesensor erfasst VOCs, relative Luftfeuchtigkeit, barometrischen Luftdruck und die Umgebungstemperatur. Aus all diesen Daten wird der Zustand der Raumluft IAQ (Index of Airquality) ermittelt. Die Kombination der vier Messwerte erlaubt eine bessere Beurteilung der Raumluft als die bloße CO2 Messung. Bei Erreichen des Grenzwertes ertönt der Buzzer und die Ampel leuchtet rot - es muss gelüftet werden. Sobald die Luftgüte sich wieder gebessert hat, wechselt die Ampel auf grün sobald der Lüftungsvorgang beendet werden kann. Erläuterung zu der Anzeigezustände: Messwert des AIR GOOD Sensors wird in ppm (parts per million) erfasst, eCO2 ist equivalent zu CO2 .


CO2 eCO2 IAQ Ampelfarbe
< 1 000 ppm < 1 000 ppm < 100 grün
> 1 000 ppm > 1 000 ppm > 100 gelb
> 2 000 ppm > 2 000 ppm > 200 rot


Air GOOD kann mittels einer optionalen Wandhalterung an einer beliebigen Stelle im Raum montiert werden. Der integrierte Akku ermöglicht den Betrieb in jedem Raum und zu jeder Zeit ohne Verkabelungsaufwand. Optional: Die AIR GOOD App zeigt die Raumüberwachung auch auf dem Smartphone an.

 

Details



Details




 

Basis

Versorgungsspannung

Prozessor

Maße

Akku

Antennen intern

Schutzklasse

4,4 - 5,5 VDC USB

ARM Cortex-M3 48MHz

160 x 80 x 40mm (ohne Wandhalterung)

18650, 3,7 V 2,6 Ah

Bluetooth

IP20

Schnittstellen

Versorgung

Funk

Spannungsmessung

Programmierung

Mikro-USB, nur Ladeanschluss

Bluetooth 5.1

Akkuspannung, Versorgungsspannung

10 Pin Stiftleiste, SWD

Weitere Eigenschaften

Luftgütesensor und LEDs

Luftqualität IAQ (Indoor Air Quality)/eCO2 (äquivalent berechnetes Kohlendioxid)

Temperatur: -40 - 85°C

Luftdruck: 300 - 1100 hPa

Luftfeuchte: 0 - 100%

Grün: Verbindungsstatus

Rot: Ladegerät angeschlossen

Rot: Akku leer

RGB: Luftgüte schlecht

RGB: Luftgüte mäßig

RGB: Luftgüte gut

 

Galerie



Galerie




 
 

Downloads



Downloads




 
 

Anwendungsbereiche



Anwendungsbereiche




 

Die Luftqualität wirkt sich entscheidend auf uns Menschen aus. An Schulen und Arbeitsplätzen mit guter Luftqualität sind die Menschen allgemein gesünder, leistungsfähiger und produktiver. Für eine gute Luftqualität müssen Räume regelmäßig gelüftet werden. Hohe VOCs verursachen gesundheitliche Beschwerden, wie Schwindel, Kopfschmerzen und Übelkeit. Sie zeigen aber auch gleichzeitig die Wahrscheinlichkeit einer hohen Virenkonzentration in der Raumluft.

Insbesondere die Luftfeuchtigkeit ist für ein gesundes Wohnklima wichtig. Zu geringe Luftfeuchte führt zu trockenen Schleimhäuten und gereizten Augen. Dies erhöht die Anfälligkeit gegenüber Krankheitserregern und führt zu einem Müdigkeitsgefühl. Bei zu hoher Luftfeuchte besteht die Gefahr von Schimmelbildung, die sich negativ auf die Gesundheit des Menschen auswirkt.

› Bildungseinrichtungen z.B. Schule (Klassenzimmer), Kindergarten, Hochschule, Universität
› Bildungsinstitutionen z.B. Museum, Bibliothek
› Gastronomie z.B. Restaurants, Bars
› Hotellerie z.B. Hotelzimmer, Lobby
› Firmen und Unternehmen z.B. Büro, Großraumbüro, Konferenzraum, Werkstatt
› Öffentliche Einrichtungen z.B. Behörden, Kirchen, Vereinsheime
› Weitere z.B. Arztpraxis, Krankenhaus, Einzelhandel, Seniorenheim, Pfl egeheim

 

Weitere Produkte



Weitere Produkte




 

Gerät für Luftgüte-Messung in geschlossenen Räumen.

IoT-Sensor für mobile Geräte zur Datenerfassung und Signalweitergabe.

Gateway für Connected Bike Anwendungen, wie z.B. Tracking, Fehlerferndiagnose, Zugangsverwaltung, Flottenmanagement.