Innovative Datenlogger

Die ersten Datenlogger gab es schon in den 1960er Jahren auf den Markt. Manuell durchgeführten Messungen und Dokumentationen konnten nun mit elektronischen Geräten präzise und effizient aufgenommen werden. Die Datenlogger dienen z.B. zum Aufzeichnen sowie zum Auslesen von CAN / CANopen Nachrichten. Die pironex GmbH bietet eine große Auswahl an Datenloggern: vom kostengünstigen GPS/GSM-Datenlogger bis hin zum Multibus-Datenlogger mit entsprechenden Speichermöglichkeiten.

 

vernetzte Datenerfassung und Zustandsüberwachung

Die Daten werden in Echtzeit aufgenommen und visualisiert oder zur späteren Auswertung auf einer integrierten Micro-SD-Karte zwischengespeichert. Die pironex CAN-Bus Logger empfangen, speichern und filtern CANopen-Daten entsprechend der voreingestellten Filter. Ein individuelles Setup und eine konfigurierbare Datenaufbereitung werden unterstützt.

 

viele Montagemöglichkeiten und breiter Einsatz

Die Nutzung der CANopen Datenlogger ist dank eines unempfindlichen robusten Aluminiumgehäuse auch in rauer Umgebung möglich. Je nach eingesetzten Sensoren (herstellerunabhängig) können verschiedene Werte gemessen werden. Das sind z.B. Temperatur, Frequenz, Spannung, Strom (mit Shunts oder Stromwandlern), Druck, Schock, Vibration, Feuchtigkeit, Durchfluss, pH-Wert, Beschleunigung/Lage, Licht oder CO2-Werte. Je nach Messort, unterscheidet man interne und externe Messung. Externe Sensoren sind nicht fest im Gehäuse des Datenloggers verbaut, sondern befinden sich z.B. im Außenbereich. Sie sind über Kabel mit dem Datenlogger verbunden oder kommunizieren über WLAN oder Bluetooth. Unsere Datenlogger besitzen eine erweiterte Temperaturbeständigkeit und sind lüfterlos.

 

Datensicherheit

Die Datenlogger sind netzwerkfähig und bieten höchste Datensicherheit. Die Messdaten können zuverlässig über Mobilfunk, WLAN oder Bluetooth-Schnittstellen direkt auf die Endgeräte der Anwender übertragen und ausgewertet werden. So ist nicht nur Datenkommunikation, sondern auch die Fernkonfiguration und Fernupdates der Datenlogger möglich. Zwischen dem Datenlogger und dem zentralen Server, erfolgt eine verschlüsselte und authentifizierte Datenübertragung mit TLS/SSL.

 

Warnungen bei Ausfällen, Störungen und Funktionsänderungen

Der CAN Datenlogger kann das übergeordnete System durch Trendanalyse z.B. bei Fehlfunktionen wie Anlagenausfälle in der Echtzeit warnen. Die erfassten Daten werden auf Anomalien und überlagerte Störgrößen untersucht. Die Alarmmöglichkeiten können sowohl für eine lokale Alarmierung oder für die Alarmierung über das Netzwerk eingebaut werden. Die Ausfälle können zum Beispiel über akustische Signalgeber kommuniziert oder auf LCD- Displays bzw. auf den Anwender-PC angezeigt werden. Die Alarmschwelle/Alarmgrenzen ist/sind durch den Benutzer definierbar. Digitale Eingänge am Datenlogger ermöglichen Alarm-Verzögerung und Alarm das Zurücksetzen des Alarmevents. Über Mobilfunk (2G, 3G, LTE-M1, LTE-NB-IoT) oder LoRaWAN Module können Alarmaktionen per Push Notifikation, SMS oder per E-Mail versendet werden.

 

Cloud-basierter Datenzugriff

Mobile Apps bieten einen umfangreichen Satz an Analysetools für die Messdaten. Die Daten können mit anderen Mitarbeitern oder Kunden geteilt werden. Messergebnisse werden in nutzerdefinierte Berichte oder Grafiken aufbereitet. So werden die Daten für Anwendungen wie Excel verfügbar gemacht oder die Daten werden in der Messdaten-Cloud gespeichert. Die pironex GmbH bietet eigene Backendsysteme an. Die Portallösung www.pironex-iot.de ist ein umfangreichen Anlagenverwaltungs- und Datenmanagement Portal. Die Datenlogger und das Backend können über die Protokolle: http, MQTT (Message Queuing Telemetry Transport) oder CoAP (Constrained Application Protocol) kommunizieren. Es können neben dem preiswerten http://pironex-portal.de auch Drittanbieter wie Amazon AWS und Microsoft Azure eingebunden werden.

 

Schnittstellen auch zur kabellosen Überwachung

Mögliche Schnittstellen der Datenlogger sind:

  • Digital Inputs
  • Analog In-Outputs
  • SD-Card Reader
  • Ethernet
  • USB (PC, Smart Device, M-Bus)
  • CAN-Bus
  • RS485
  • S0-Bus (Strom-, Gas-, Wasserzähler)
  • Bluetooth und WiFi (PC, Smart Device).

So können zum Beispiel Messgeräte wie Drucktransmitter, Laborgeräte wie Analyse- und Ausgabengeräte oder Waagen an den Datenlogger via USB oder RS485 verbunden werden.

 

Telematik-Modul für den mobilen, drahtlosen Abruf der Messdaten

Zusätzlich können auch GSM/2G/3G/LTE/LTE-M1/LTE-NB-IoT Module in dem Datenlogger integriert werden. Damit ist die Datenkommunikation für Durchflussmessungen an entlegenen Orten, landes- und weltweit, möglich. Die Daten werden über Mobilfunk an einen zentralen Server geschickt. Die Operatoren können so stets über die aktuellen Messdaten informiert werden. Die Datenlogger finden durch das Modul auch in den Bereichen wie Yachten und Ferienhäuser Einsatz.

 

kontinuierliche Datenspeicherung

Die Datenlogger von der pironex GmbH zeichnen die Daten im Offline oder Online-Modus auf. Sie eignen sich daher für Dauerversuche, zur Erfassung von Mengen und vor allem zu Überwachung kontinuierlicher Prozesse in der Fertigung. Im Offline-Modus können die Anwender auf historische Daten zugreifen, im Online-Modus können diese den aktuellen Stand Ihrer Prozesse bewerten.

 

Auch an Standorten ohne Stromversorgung

Die klassischen Quellen wie Netzanschluss oder Akkus können durch ein Solarpanel ersetzt oder ergänzt werden. Energieautark durch eine leistungsfähige, integrierte Batterie oder durch ein Solarpanel mit Akkuspeicher, können die pironex Datenlogger sowohl im Tiefbau als auch im Wasser- und Abwasserbereich eingesetzt werden. Bei Stromausfällen ist sichergestellt, dass keine Daten verloren gehen.

 

Auswertung, Archivierung, lückenlose Dokumentation der Messdaten

Die pironex GmbH entwickelt PC-Software für die grafische Analyse und statistischen Auswertung der Messdaten. Die bedienerfreundliche PC-Software zur Datenerfassung und Datenanalyse steht für Windows und Linux zur Verfügung. Diese Software steht zum kostenlosen Download bereit. Sie ist intuitiv bedienbar und bietet alle Funktionen, die für ein Monitoring oder für eine Analyse nutzbar sind. Die Daten können exportiert und in den Formaten CSV, TXT oder XLSX geteilt werden.

 

Effiziente Speicherung von Messdaten

Programmierunterstützung bieten die pironex GmbH durch Bibliotheken und DLLs (Data Definition Language). Die DLLs ermöglicht eine effiziente Nutzung des Speichers und sorgen dafür, dass weniger Speicherplatz auf dem Datenlogger belegt wird.

 

Filterung oder Transientenfunktionen

Sehr hohe Abtastraten und hohe Speichertiefen sind anspruchsvolle Messaufgaben in den Bereichen wie Transport, Industrie und Forschung. Die Datenlogger der pironex eignen sich als Transientenrekorder (engl. transient recorder) für eine Vielzahl von Anwendungen und Einsatzgebiete bis in den High-End-Bereich. Sie sind optimiert für hochpräzise Messungen mit Messraten von 200kHz bis 2Ghz und einer Auflösung bis zu 20 Bit.

 

Embedded Linux

Mit den Produkten, wie zum Beispiel dem piA-Data-Recorder, bieten wir ein sehr nachhaltiges System, das auf Einsatz von Embedded Linux basiert. Es eignet sich perfekt für stationäre sowie mobile Kommunikations-, Steuerungs- und Datenmanagementaufgaben.

 

Visualisierung der Daten auf dem Geräte-HMI

Eine HMI (Human Maschine Interface) - Displayerweiterung ist möglich. Kundenspezifischen Prozessdiagramme und Visualisierungen von Messwerten erfolgen direkt auf dem LCD, OLED oder E-Paper Display. So können Sie Werte wie Temperatur, Feuchtigkeit, Logger-, Batterie-, Speicherstatus oder auch Statistikwerte angezeigt werden. Die Daten werden unmittelbar auf dem Datenlogger mit der embedded Software vorgearbeitet. Der Datenlogger kann zum Beispiel die Produktion des Stroms über Photovoltaik anzeigen. Gleichzeitig automatisiert er die Einspeisung und den Verbrauch des Systems. Ressourceneinsparungen sind damit nicht nur für Industrie, sondern auch für Haushalte möglich. Die Bedienung des Datenloggers kann über eine Tastatur, wie zum Beispiel eine Folientastatur erfolgen.

 

 

Anwendungsbereiche

  • Datenlogging
  • Transientenrekorder
  • Bus-Monitoring
  • Protokollanalyse
  • Forschung (Labor und Naturwissenschaft)
  • Qualitätssicherung
  • Prozessmonitoring
  • Umweltmonitoring /Umwelttechnik
  • Energiemonitoring
  • Automobildiagnostik
  • industrielle Produktion
  • Geotechnik