piCAN-Charge-Controller

Übersicht

Der piCAN-Charge-Controller ermöglicht das Laden in der Ladebetriebsart Mode 2 und 3 nach dem IEC-Standard. Er steuert und überwacht 230V Schaltgeräte sowie die Steckerverriegelung, kommuniziert mit dem Elektrofahrzeug und identifiziert das Ladekabel.

Der Lade Controller sorgt damit für höchste Sicherheit beim Ladevorgang an Elektrotankstellen.

Durch die flexible Anschlussmöglichkeit (Ein- oder dreiphasiger Wechselströme bis zu 63A) eignet sich der Chargecontroller sowohl für den privaten Nutzer, als auch für Ladestationen im öffentlichen Bereich.

Über eine integrierte CAN-Schnittstelle ist die Kommunikation mit übergeordneten Steuerungssystemen, wie z.B. dem piA-AM3505 sowie die Steuerung, Überwachung und Abrechnung des Ladevorganges aus der Ferne möglich. Die integrierten S0- und RS485-Schnittstellen gewährleisten den Anschluss externer Energiezähler zur Verbrauchsdatenerfasssung. Eine USB-Schnittstelle dient dem Nutzer für die einfache Parametrierung der Ladekomponente.

Details

Galerie

Anwendungen

  • Charging Stations Mode 2/3
  • Wallbox Charging Systems

Technische Daten

  • Processor: 32 bit Mikrocontroller with CAN
  • Power Supply: DC 14V - 55V
  • Temperature Range: -25 - +85°C
  • LED-Outputs: 2x Open Drain output for LEDs
  • Inputs: 2x12V input signal for push-button
  • Enclosure: Polycarbonat UL94V-0, for DIN rail
  • Certificate: CE
  • Software: embedded Mikrocontroller Software with CAN

Zurück